Jugend musiziert

2021

Das Nachwuchstalent Johannes Christl hat im bayerischen Landeswettbewerb „Jugend musiziert 2021“ in der Altersgruppe III Anfang März in Kempten in der Kategorie Horn solo einen hervorragenden 1. Preis mit 22 von 25 möglichen Punkten erzielt. Die Veranstaltung fand wegen der Pandemie bedingten Hygienebeschränkungen ausschließlich als Videowettbewerb statt. Mentor und Hornlehrer Charly Hopp war stolz über das hervorragende Abschneiden seines Schülers bei dem Landeswettbewerb. Johannes Christl ist 12 Jahre alt und spielt im Sinfonischen Blasorchester der Stadtkapelle Heilsbronn e.V. Waldhorn. Der Musikalische Leiter der Stadtkapelle Claus Bernecker und Vorsitzender Wolfgang Prager gratulierten dem jungen Musiker und brachten ihre Freude zum Ausdruck, dass der musikalische Wettbewerb auch unter erschwerten Corona-Bedingungen von ihm so erfolgreich absolviert wurde.

2020

Carlos von Griesheim und Johannes Christl

Herausragender Erfolg bei „Jugend musiziert“

Beim Regionalwettbewerb Westmittelfranken „Jugend musiziert“ am 09.Februar 2020 in Weißenburg haben Johannes Christl und Carlos von Griesheim in der  Altersgruppe III einen hervorragenden 1. Preis erzielt. Das Waldhorn-Duo intonierte mitreißend das Scherzino von Rimsky-Korsakoff und Andante von Wolfgang Amadeus Mozart sowie Bipperies Nr. 2 und Nr. 6 von Loewell Shaw.  Mit ihrem herausragenden Ergebnis sind die beiden jungen Musiker der Musikschule Heilsbronn zum Landeswettbewerb Bayern, der Anfang April in Regensburg stattfindet qualifiziert.

Hornlehrer Charly Hopp und der Leiter der Musikschule Heilsbronn, Claus Bernecker zeigten sich sehr erfreut über den Erfolg ihrer Schützlinge.

Wolfgang Prager